Sandra Rembold - Heilpraktikerin für Psychotherapie
Sandra Rembold - Heilpraktikerin für Psychotherapie
Suche nicht nach dem Sinn des Lebens, sondern gib ihm einen!
Suche nicht nach dem Sinn des Lebens, sondern gib ihm einen!

Burn-out: Ich fühle mich leer und ausgebrannt!

Fühlen Sie sich oft getrieben und gehetzt?


Wissen Sie gar nicht mehr, welche Arbeit Sie zuerst erledigen sollen?


Und doch wird der Berg an Arbeit nicht weniger?

 

Burn-out heißt "ausgebrannt sein". Sie haben Ihre Energien verbrannt und fühlen sich jetzt leer, ausgemergelt, müde und erschöpft! Sie haben bis zur totalen körperlichen und seelischen Erschöpfung Leistung gezeigt, funktioniert. Und alle anderen haben davon profitiert. Nur Sie nicht! Sie erleiden jetzt den Burn-out, aber niemanden interessiert es, niemand nimmt Rücksicht darauf. Und alleine finden Sie auch nicht den Ausweg aus diesem Teufelskreis, dem Hamsterrad der Arbeit und Anforderungen, welches sich automatisch immer weiterdreht.

 

Lassen Sie es nicht so weit kommen!

 

Deshalb: Setzen Sie eine Grenze ! Lassen Sie sich nicht so lange treiben, bis es zu schwerwiegenden seelischen und körperlichen Problemen kommt. Lernen Sie, "Nein" zu sagen und Einhalt zu gebieten. Man kann einen Burn-out auch als Warnhinweis, Denkzettel oder Alarmsignal interpretieren. Jetzt ist es an der Zeit, Ihr Leben umzukrempeln! Denken Sie mehr an sich und Ihre Gesundheit. Die anderen werden es nicht tun, das können Sie nur selbst. Und ich helfe Ihnen gene dabei.

 

 

"Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern!"

Ich freue mich auf Ihren/ Deinen Anruf:

 

0173 - 25 17 292

 

 

Oder schreiben Sie/ schreibe mir doch eine Mail:

 

  sandra.rembold@t-online.de

 

Heilpraktiker für Psychotherapie
in und um Bergisch Gladbach auf jameda
Google+

Achtung!

Wichtige News!

 

Leider werden Heilpraktiker-rechnungen für Psychotherapie nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen und nur manchmal von den privaten. Sie sind ab sofort jedoch von der Steuer absetzbar! Sie gelten auch dann als "außergewöhnliche Belastung", wenn sie nicht von einem Vertragstherapeuten verordnet wurden.

Urteil des Finanzgerichts Münster (AZ: 3 K 2845/02 E)

 

 

Gesunder-Mensch.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandra Rembold